Horoskopgrafik RadixLeseprobe Beruf

Prolog

Im astrologischen Sinne ist unsere Berufstätigkeit das Ergebnis einer erfolgreichen Vereinbarung zwischen unserer Persönlichkeit und den Bedürfnissen der Gemeinschaft, in der wir beruflich aktiv sind. Dabei wollen wir die Entfaltung unserer eigenen Person nicht beschneiden, um dadurch Arbeit zu erhalten, sondern unsere persönliche Entfaltung beinhaltet etwas für die Gemeinschaft Nützliches und Wertvolles, was wir ihr beisteuern wollen. Für diesen Beitrag unserer Lebenskraft an die Gemeinschaft, zu der wir gehören, beziehen wir eine Anerkennung, die dann Lohn oder Gehalt heißt.

Wenn Ihnen das etwas zu idealistisch erscheint, liegt es vermutlich daran, dass wir frühzeitig daran gewöhnt werden, auf persönliche Eigenschaften zu verzichten, um uns einen Arbeitsplatz zu sichern. Das Geld, welches wir dann für unsere Arbeit bekommen, gleicht jedoch mehr einer Entschädigung für unseren Verzicht auf uns selbst als einer Anerkennung unserer Person. Hieraus entsteht viel Unzufriedenheit mit der eigenen Arbeit - und hier heraus helfen Mut, Einfallsreichtum, Selbsterkenntnis und andere Eigenschaften, die jeder Mensch auf seine Weise besitzt.

Aszendent im Widder

Ihr Anliegen ist es, Ihre eigene Kraft herauszufinden und zu erproben. Dadurch werden Sie sich von allen beruflichen Aufgaben angesprochen fühlen, die eine Herausforderung für Sie darstellen. Sie sind für neue Projekte zu begeistern und es gefällt Ihnen, in Ihrer Arbeit für deren Durchsetzung zu sorgen. Mit diesem Aszendenten besitzen Sie eine große Antriebsenergie: Es macht Ihnen Spaß, am Beginn von Projekten oder Unternehmungen mitzuwirken. Deren weitere Verwirklichung überlassen Sie jedoch lieber anderen - Sie sind derweil wieder in anderen Projekten engagiert.

Lernen Sie, ein geeignetes berufliches Umfeld zu finden und machen Sie sich Ihre persönlichen Ziele klar! Dann können Sie die Qualitäten eines Anführers entwickeln und gehören zu den Menschen, die durch ihre Leistung mutig und entschlossen neue Wege gehen. Denn Sie wollen mit der Kraft eines Pioniers neue Bereiche entdecken, damit andere Ihnen folgen können. Bemühen Sie sich darum, diese Kraft zu beherrschen, um nicht von ihr … … …

Medium Coeli im Steinbock

Sie werden in Ihrem Beruf immer wieder zu Situationen hingeführt werden, in denen Sie sich mit den Regeln der Gesellschaft auseinander setzen müssen und Sie werden dabei herausgefordert, der Existenz von Regeln Respekt zu zollen und Sie befolgen zu lernen. Dadurch mag Ihnen in Ihrer Arbeit zunächst ein automatischer Gehorsam zu Eigen sein. Durch die Erfahrungen in Ihrem Beruf werden Sie jedoch lernen müssen, Ihre eigene Autorität zu entwickeln. Das mag Ihnen zunächst fremd erscheinen und auch einige Mühe bereiten - nach und nach werden Sie jedoch lernen, Ihre eigenen Normen aufzustellen. Durch ausdauernde Leistung wollen Sie letztendlich Ihre eigenen Normen mit denen der Gesellschaft in Einklang bringen.

Mond im Quadrat zu Ihrem Mars

In Ihrer Seele schwelt auf irgendeine Weise ein ständiger Schmerz, der schon mal dazu führen kann, dass Sie sich einem beruflichen Engagement am liebsten entziehen wollen. Sie könnten den Eindruck haben, dass Ihr Wohlbefinden unabhängig davon sei, was Sie in Ihrer Arbeit tun, und durch berufliche Aktivitäten keinesfalls … … …

Dies alles ist jedoch nur ein Reifungsprozess, der sich besonders in Ihrem Arbeitsgebiet abspielt. Allem voran steht die Akzeptanz von Leid und Aggression im Sinne des darwinschen Überlebenskampfes - es sind uralte Überlebensinstinkte, die unser animalisches Erbe darstellen und selbst im zivilisiertesten Menschen stets wirken. Konflikte und Schmerz gehören zum Leben, und wenn Sie dieses anerkennen können, wirken diese auch weniger hemmend für Ihre beruflichen Tätigkeiten.

Ihr Chiron im Zwilling

Es gibt eine Seite in Ihnen, die durch Rationalität und kühle Logik schwer verletzt worden ist, denn bestimmte Bezeichnungen oder eine Form von Wechselhaftigkeit haben zu einer Wunde geführt, die nicht heilen will. Da dies sehr früh geschah, sind Sie in dem Glauben aufgewachsen, dass so etwas normal sei und es besteht die Möglichkeit, dass Sie selbst andere auf die gleiche Art und Weise verletzen.

Für Ihr Arbeitsleben bedeutet das, dass Sie sich unter Umständen auf neugierige und geschwätzige Weise einmischen, ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein. Ihr ewiger Schmerz treibt Sie auf die Suche nach Heilung, und Sie sind der festen Überzeugung, dass das Heil in der Vielseitigkeit liegt. Doch bei jedem weiteren Wissenszuwachs in Ihrer Tätigkeit bemerken Sie, dass es nicht besser wird. Dadurch kann Ihre Fixiertheit auf Intellektuelles zur Besessenheit werden: Sie wollen dann in Ihrem Beruf nur lernen, wissen und vermitteln, und zwar am liebsten alles. Dabei hinterfragen Sie nicht … … …

Lilith im 12.Haus

Diese vergessene, aber mächtige Urkraft des Weiblichen will in Ihr Vertrauen integriert werden. Sie geht dabei nach unseren begrenzten Bewertungen höchst amoralisch vor. Und sie kümmert sich auch nicht um Ihr Interesse an beruflicher Entwicklung, solange Sie Arbeit im patriarchalischen Sinne meinen. Sie können durchaus das Gefühl haben, dass diese Kraft einfach etwas mit Ihnen macht - jenseits Ihrer Kontrolle. Wenn Sie die Welt eher auf männliche Weise wahrnehmen, ist es auch möglich, dass Sie diese Energie durch eine andere Frau erleben, die Sie damit konfrontiert … … …

Die von Lilith symbolisierte Energie gehört zu einer Schicht Ihrer Seele, die aus einer sehr alten Zeit stammt. Lange bevor der Mensch sich die Erde untertan machen wollte, war sie heilig. Heute erzwingt sie wieder unsere Aufmerksamkeit und verlangt Achtung und Demut. Und Ihre Bereitschaft, der schicksalhaften Kraft der Seele zu vertrauen. Um diese Energie in Ihren Beruf zu integrieren, sind höchst unkonventionelle Schritte nötig. Eine Entspannung Ihres Arbeitsalltages kann jedoch schon eintreten, wenn Sie dieser inneren Kraft im Privaten einen Raum zum Leben schaffen.

Ende Leseprobe

NACH OBEN