Acht Nepal Räucher-
mischungen (Teil2)acht_nepal_raeuchermischungen

Yoni Dhoop

yoni_dhoopUnterstützt die Verehrung des Weiblichen als kreative Lebenskraft und stärkt das weibliche Selbstbewusstsein ("tantrisches Yin"), so dass sich die Frau in ihrer Frauenrolle richtig zurecht findet. Fördert den Bezug zur inneren Göttin.

Räucherstoff für Fruchtbarkeits- und tantrische Rituale in Bezug auf die Verehrung der Frau (Yoni/Vulva als lebendiges Abbild der Göttin).

Bokshi Dhoop "Hexenweihrauch"

bokshi_dhoopDer Rauch dieses Dhoops beschwichtigt Hexen und befreit von Schadenszauber. Er stimmt die Hexen milde und macht sie unschädlich.

Ihre negative Gesinnung verwandelt sich in positive Energien und erlöst den Schwarzmagier oder die Hexe auf diese Weise von deren zerstörerischen Absichten. Freiwillig lassen sie von ihren negativen Vorhaben ab.

Maha Dhoop

maha_dhoopAls Danksagung an die große Göttin dient sein Rauch der Verehrung der Vajra Yoginis (Göttinnen mit vielen Armen und Beinen, die den Yoga für die Menschheit zugänglich machten), der Kumati (lebende Kindgöttin von Kathmandu) und der Maha Kali (furchterregende Göttin der Transformation).

Ein "Verehrungsweihrauch", um Ängste vor dem Weiblichen zu vermindern und eine innere Verbindung zur eigenen inneren Göttin zu schaffen.

Ganga Dhoop

ganga_dhoopAus dem Haarknoten des meditierenden Shiva, der auf dem heiligen Berg Kailash sitzt, entspringt der Fluß Ganges. Die Ganga, die weibliche Flussgöttin, durchströmt und bewässert das Land.

Der Rauch dieses Dhoops bringt unsere Energien zum Fließen und stärkt die Mentalkraft.

Sang Dhoop

sang_dhoopSang = 7: Die Sieben bezeichnet den schamanischen Kosmos, bestehend aus den 4 Himmelrichtungen und den 3 Welten. Die Mischung verhilft zur Orientierung in den gewöhnlich unsichtbaren Welten und unterstützt so die Reise in andere Sphären.

Der Dhoop bereitet einen schützenden Raum, der magische Gefahren bannt. Sein süßer Duft erinnert ein bisschen an "indischen Chai".

Bojo Dhoop

bojo_dhoopSchamanische Mischung zur Konzentrationsförderung, stärkt das Gedächtnis und fördert die Erinnerung an heilige Texte.

Die Schamanen verwenden ihn, um sich besser an die Erfahrungen ihrer Reisen in die Anderswelt erinnern zu können. Ein frischer, klarer Duft.

⇒ Er wirkt auch aphrodisierend

Himalaya Lemongrass

himalya_lemongrassLemongras aus dem Himalaya trägt die starke Kraft vom Dach der Welt in sich. Der angenehm zitronenartige Duft wirkt aktivierend und fördert die geistige Gesundheit.

Die Schamanen nutzen ihn zu Heilritualen (Inhaltsstoffe: Pirhe ghaus, Cymbopogon citratus …).

Lata Kasturi - pflanzliches Moschus

lata_kasturiDiese Räuchermischung fördert das Einheitsbewusstsein. Der betörende Duft verbindet Körper, Geist und Seele und hat eine harmonisierende Wirkung.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verschmelzen, dadurch wird der Blick auf das Wesentliche geschärft und das Zentrum des eigenen Seins wahrgenommen. Ein warmer, tiefgründiger Moschusduft.

Für den schnellen Überblick

Flyer zum download mit nützlichen Produktinformationen über:

holy_smokes_raeucherstaebchenholy_smokes_raeucherwerkholy_scents

NACH OBEN