Schamanisches Räucherwerk

schamanisches_raeucherwerkDie Auswahl der hier vorgestellten Räucherstoffe basiert auf den langjährigen Forschungen des Ethnopharmakologen und Autors Dr. Christian Rätsch mit den Schamanen der Welt. In den Welten des Schamanismus hat das Räuchern traditionell eine etwas andere Bedeutung als wir westlichen Menschen es häufig gewohnt sind.

"Dem Schamanen dient das Einsetzen von Räucherstoffen nicht zur Raumaromatisierung und Verschönerung der heimischen Atmosphäre, sondern dem Verändern seines Bewußtseinszustandes mit der Absicht, in den feinstofflichen Welten zu reisen und zwischen den Welten zu vermitteln".

schamane_am_wasserfallDies hat für ihn den rituellen Zweck, Krankheitsdämonen zu vertreiben und Zustände des hilfesuchenden Menschen auszugleichen und zu heilen. Im Trancezustand spricht der Schamane in einer sehr deutlichen Sprache zu dem Hilfesuchenden und offenbart ihm unmissverständlich, was "Sache" ist.

Nepal Räuchermischungen

dhoop_whala_beim_mischenViele Menschen in Nepal versorgen sich bei "Dhoop Whalas" (Foto rechts) mit passenden Räucherstoffen, ohne vorher einen Schamanen aufzusuchen. Sie sind kräuterkundige Heiler, die in kleinen Geschäften ein reichhaltiges Repertoire an Hölzern, Kräutern und Harzen anbieten und daraus für alle möglichen Zwecke spezielle Mischungen fertigen.

Eine Mischung mit weißem Sandelholz, Zedernharz, Hochgebirgskräutern (u.a.) ist der "Remember Dhoop". Das Räuchern dieses Dhoops stärkt die eigene Erinnerungsfähigkeit und kann die Rückerinnerung an vergangene Inkarnationen unterstützen. Bei entsprechender Einstimmung fördert dieser leichte, angenehm aromatische Duft die Fähigkeit, karmische Zusammenhänge zu verstehen, anzunehmen und loszulassen. Sein Rauch kann die Erinnerung an die Schöpfung fördern (Inhalt: 60ml Glas).

Weiterhin bei uns erhältlich: Lata Kasturi [pflanzliches Moschus], Bokshi Dhoop [Hexenweihrauch], Deva Dhoop [Der Duft der Götter] …  Zu den ⇒ Räuchermischungen

Reine Nepalräucherungen

Für ihre Rituale verwenden Schamanen große Mengen an Räucherstoffen, um den Raum intensiv und vollständig mit Rauch zu erfüllen. Auf diese Weise wird der Rauch zum Transportmittel in die nicht sichtbaren Welten.

sunpati_himalaya_nepalraeucherungSunpati Himalaya (Foto links) wird im Himalaya geräuchert, um Reinigung und Schutz zu erneuern sowie die Lebensenergie im Fluß zu halten. Er wird hauptsächlich in den höchsten Höhen des Gebirges, häufig von den "Sherpa Schamanen" und den "Tamang - ein tibetisches Volk", verwendet (Inhalt: 60ml Glas).

Auch erhältlich: Maidal [Traumnüsse für besseren Schlaf], Jatamansi [Himalaya Baldrian], Gokul u.a.  Zu den ⇒ reinen Nepalräucherungen

Germanische Räucherungen

Für die alten Germanen waren Räucherrituale ein ganz natürlicher Bestandteil ihres Lebens. Das meiste, was wir von dieser - unserer - vergangenen Kultur heute in Erfahrung bringen können, basiert auf Mythen und Ausgrabungen.

germanische_raeucherungenGut kombiniert mit mythologischem, logischem und intuitivem Wissen ergibt sich daraus ein "reicher Schatz an Germanenwissen", den wir mit diesen Räucherungen wieder aufleben lassen möchten.

Als Räucherung erhältlich: Wotans Weihrauch, Holda-Mischung, Hexenrauch für (& gegen) Hexen und weitere.

Für den schnellen Überblick

Flyer zum download mit nützlichen Produktinformationen über:

holy_smokes_raeucherstaebchenholy_smokes_raeucherwerkholy_scents

NACH OBEN